Schwimmwettkämpfe in Griesheim und Dieburg

Die Schwimmer des TV Groß-Zimmern starteten bei zwei Schwimmveranstaltungen in Griesheim und bei dem Frühjahrspokal in Dieburg. Das Einladungsschwimmfest in Griesheim war sehr gut besucht und mit über 1000 Meldungen aus 17 Vereinen war die Konkurrenz sehr groß und es gelang nur wenigen Schwimmern, trotz Bestzeiten unter die ersten Drei und damit in die Medaillenränge zu schwimmen. Unsere zwei Brustschwimmerinnen Dilara Kinschewski Jg 2008 und Antonia Lekefack Jg 2004 erreichten über 50m Brust jeweils den 1. Platz. Jannis KilianJG 2005 konnte sich in 50m Rücken und 50m Freistil durchsetzen. Die beiden Jugendlichen Tobias Oppermann und Erik Schantz beide Jg 2001, hatten die Nase vorn, in 100m Freistil und über 50m und 100m Rücken. Tobias erreichte in 1:02,13 eine sehr gute Zeit,  wenn er weiter gut trainiert, kann er bald die Schallmauer von einer Minute unterbieten.


In Dieburg war die Konkurrenz lange nicht so stark. Es starteten nur 11 Vereine. Für unsere Schwimmer gab es einen wahren Medaillenregen. 21 Goldmedaillen-21 Silbermedaillen und 9 Bronzemedaillen konnten die gut motivierten Teilnehmern erringen. In der Pokalwertung kamen wir nicht zum Zuge, da die meisten Schwimmer nur in einem Abschnitt starteten. Bester Jugendlicher war Tobias Oppermann, Jg 2001, der dreimal den ersten Platz erreichte. Über 50m Schmetterling, 50m Rücken und in 100m Freistil. In dieser Schwimmlage war er der schnellste männliche Teilnehmer in 1:02,54 Minuten. Tobias Ströbel Jg 2002 schlug auch zweimal als erster an, in 50m Rücken und 100m Rücken. Marvin Lindner JG 2001 war der Sieger in seiner Altersklasse über 50m Freistil. Die Mädchen beherrschten das Brustschwimmen. Zweimal gewann Antonia Lekefack ,Jg 2004, über 100 und 200m Brust. Michelle Grguric Jg 2005 und Dilara Kinschewski Jg 2008 hatten die Nase in 100m Brust vorne. u Maja Pullman, ebenfalls JG 2005, in 50m Brust. Der jüngste Schwimmer Maximilian Menzer Jg 2010 schwamm 50m Freistil und wurde auch mit einer Medaille belohnt.
Im Rahmen des Frühjahrspokal wurde auch ein Masters Cup ausgeschwommen. Sandra Hornig gewann mit großem Vorsprung bei den Damen und bei den Herren gewann Detlef Bauer.
Sandra schwamm 50m Rücken,50m Brust,50m Freistil und 100m Lagen. Detlef war über 50m Schmetterling,50m Brust ,50m Freistil und 100m Lagen nicht zu schlagen. Die Masters bekamen keine Medaillen sondern eine Flasche Sekt.
Für die Schwimmer des TV Groß-Zimmern, die unter dem Namen SG Odenwald bei Wettkämpfen starten, war dieser Frühjahrspokal besonders erfolgreich.